Wandern

Sicher ist, wenn Du Natur magst, wirst Du Finnisch Lappland lieben. Denn bei uns streifen alle vom Genusswanderer bis zum ambitionierten Breitensportler durch die unendlichen Wälder und über die sanften Fjells unserer schönen Region. Die zahlreichen Wege und Pfade hast Du dabei meist ganz für Dich alleine. Ruhe satt also, um die endlose Landschaft zu genießen. Unsere liebsten Touren gibt’s im Folgenden: 

Der Pieni Karhunkierros Trail im Oulanka-Nationalpark
Wenn Du in der Region Ruka-Kuusamo unterwegs bist, können wir Dir diese Tour nur ans Herz legen: Der Pieni Karhunkierros Trail, zu Deutsch „kleine Bärenrunde“, ist Teil des insgesamt 82 Kilometer langen Fernwanderwegs „Bärenrunde“, der zu den beliebtesten Hikingtrails in ganz Finnland gehört. Der von uns empfohlene Etappenabschnitt ist rund 12 Kilometer lang und unser liebster! Denn die Rundwanderung führt Dich nicht nur durchs Herz des Oulanka-Nationalparks, sondern auch zu rauschenden Stromschnellen, steilen Klippen und geschützten Wäldern. Unser persönliches Highlight auf der Strecke ist der atemberaubende Jyrävä-Wasserfall in einer Schlucht! Die Tageswanderung kannst Du prima absolvieren, wenn Du über eine gute Grundkondition und grundlegende Wanderkenntnisse verfügst. Doch auch die übrigen Streckenabschnitte der „Bärenrunde“ sind wunderschön. Wenn Du also besonders ausdauernd bist, laufe den Fernwanderweg doch einfach komplett von Salla nach Ruka. Je nach Hiking-Erfahrung und Kondition raten wir Dir für die gesamte Tour 3 bis 7 Tage einzuplanen. Am Wegesrand befinden sich mehrere Wildnishütten, Schutzunterstände und Campinggelände, in denen Du übernachten kannst.

Der Himmelsstürmer-Weg in Salla
Hier ist der Name wirklich Programm, denn im neuen Salla-Nationalpark geht für Dich hoch hinauf, wenn Du es sportlich anspruchsvoll magst, und zwar auf den Gipfel des nördlichen Sallatunturi-Fjells! Die kurze aber knackige Wanderung bringt Dich in rund 30 Minuten an die Spitze. Oben angekommen, bietet sich Dir ein einmaliger Blick über die arktische Landschaft Finnisch Lapplands. Wir lieben die Route ganz besonders im Herbst. Denn zur Ruska, wie wir diese Jahreszeit nennen, breitet sich am Tage ein rotgoldenes Farbenmeer zu Deinen Füßen aus während in der Nacht die Polarlichter über Deinem Kopf am Himmel tanzen – ein Farbschauspiel der ganz besonderen Art.

Wanderung um den Soiperoinen in Taivalkoski
Seen und Wälder soweit das Auge reicht! Das erwartet Dich bei einer Wanderung um den Soiperoinen. Die 5 km lange Wanderweg beginnt am westlichen Ende des Sees und führt durch die finnischen Wälder auf einen Bergrücken, der zwischen den Seen Soiperoinen und Rääpysjärvi verläuft. Dort angekommen, wirst Du mit einem einzigartigen Ausblick auf die Dir Füßen liegenden Landschaft belohnt. Unbedingt machen: ein Abstecher auf die dortige Halbinsel und dessen magische Atmosphäre bei einem Spaziergang über die Holzplanken erleben – und wenn Du schon einmal da bist, bietet die Brücke über den Soiperoinen-See die perfekte Kulisse für ein Erinnerungsfoto.

REGIONEN IN LAPPLAND

Der nördliche Teil Finnlands ist Lappland und ein Eldorado für alle Outdoor-Fans: Nationalparks, Fjells, Seen, unverfälschte Natur, die reinste Luft der Welt, wilde Tiere und endlose Weite. Echte Erlebnisse sind garantiert in: